Sieg im Spitzenspiel knapp verpasst
17.03.2012 - 22:03

ASV Veitsbronn – TSV Rottenberg 1 3:2
(21:25, 26:24, 16:25, 25:22, 15:11)


Beim Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten ASV Veitsbronn gingen die Angels von Anfang an konzentriert in den ersten Satz. Gute Aufschläge von Hanna Turkovic und Theresa Seubert sowie schnelle Angriffsaktionen über Mittelblockerin Tabea Lang brachten die Angels schnell ins Spiel und ermöglichten einen ungefährdeten ersten Satzgewinn. In Durchgang zwei liefen die Angels von Beginn an einem Rückstand hinterher. Es schlichen sich erneut Unkonzentriertheiten ein. Viele Eigenfehler machten es den ASVlerinnen leicht, sich immer wieder abzusetzen. Zwar konnte man sich am Satzende durch eine tolle Mannschaftsleistung wieder ran kämpfen, den Sack jedoch nicht zu machen. Die Angels knüpften an die guten Leistungen am Ende des vorherigen Satzes an und Eva Stenger konnte dank einer soliden Annahme ihre Angreifer immer wieder gut in Szene setzen. Tabea Lang konnte den Satz letztendlich mit einer Aufschlagserie von 9 Punkten für die Angels sichern. In Durchgang vier schien das aber wieder alles vergessen. Man geriet gleich zu Beginn aufgrund von druckvollen Aufschlägen der gegnerischen Zuspielerin in einen Rückstand von 0:8 Punkten, Eva Stenger brachte die Angels mit ihren guten Aufschlägen aber wieder ins Spiel. Aufgrund wichtiger Blockaktionen und guter Angriffsleistungen von Diagonalspielerin Isabell Fackelmann verlief der Satz lange ausgeglichen, das bessere Ende hatten aber schließlich die Veitsbronnerinnen und man musste einmal mehr in den Tiebreak; bereits der zehnte in dieser Saison!! Bis zum Stand von 12:11 für den ASV verlief der Satz nahezu ausgeglichen. Leider fehlte den Angels trotz der lautstarken Unterstützung vieler mitgereister Fans (VIELEN DANK an dieser Stelle!!!) in den letzten Aktionen der nötige Druck in den Angriffen und so musste man das Spiel an Veitsbronn abgeben. Mit diesem Spielergebnis stehen die Aufsteiger in der Bayernliga Nord vorzeitig fest: ASV Veitsbronn und TSV Rottenberg. Der Meisterschaftstitel wird nächstes Wochenende ausgespielt.


Autor: Tina Gabriel ()
© 2018 by http://tsv-rottenberg.de/